Man kann nicht nur bestehende Anleitungen auf die passende Grösse umrechnen, sondern auch eine Anleitung für iene Pullover nach einem Bild basteln. Nehmen wir mal an, wir sehen irgendwo das Bild eines wunderschönen Pullovers, den wir UNBEDINGT haben müssen, aber die Anleitung ist nirgends aufzutreiben? Z.B. dieses Prachtstück hier (da möchte ich nicht nur die Anleitung für den Pulli, sondern auch für die Frisur, bitte).

Erfahrene Strickinnen sehen sofort: das ist kein FairIsle sondern ein Hebemaschenmuster, auf englisch Slip Stitch Pattern, auch manchmal Waffle Stitch genannant.  Das ist ein gebräuchliches Muster, das man in vielen Anleitungen findet und eine Google-Bildersuche nach „knitting waffle pattern“ führt z.B. hierhin

Die nette Dame hat freundlicherweise das Muster beschrieben und ansonsten ist der Pulli auch simpel: breiter Bund in 1 re 1 li, Ärmel etwas angepufft, schmale Passe, ebenfalls 1 re 1 li mit eingem viereckigem Ausschnitt, auf der linken Schulter eine Knopfleiste.

Da wir unsere Schemazeichnung vom perfekten Pulli ja schon haben, müssen wir nur noch schöne Farben aussuchen, eine Maschenprobe vom Waffelmuster machen und den Pulli ausrechnen, wie in den vorherigen Beiträgen beschrieben.

Prinzipiell kann man viele Pullover nach Abbildung stricken, dieser hier z.B. wäre auch leicht machbar:

Vielleicht findet ihr nicht genau dasselbe Blattmuster, aber es gibt soviele schöne Muster, die in dieselbe Richtung gehen, wie z.B.  das,  oder das, oder hier, so dasss man zumindest einen ähnlichen Pulli stricken kann und das wird dann auch auf jeden Fall ein Einzelstück.

Oder wühlt euch durch die kostenlosen Strickmuster von Drops Design und nehmt ein Grundmuster, das euch gefällt … es gibt keine Grenzen 🙂

NACHTRAG: eben habe ich noch diese unglaubliche Website entdeckt … ein wahres Eldorado an schönen Strickmustern, da solltet ihr unbedingt mal vorbeischauen.

2 Thoughts on “Anything Goes Teil 4 – ganz ohne Anleitung

  1. Der link ist ja klasse! Gleich mal gemerkt 😉

  2. vielen Dank für den Tip 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation